AGB

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher mit uns hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Dienstleistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

Alle Dienstleistungen unterliegen vollständig diesen Bedingungen, sofern diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen geändert oder ergänzt wurden.

Vertragsabschluss:

Mit deiner Bestellung wird ein Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung geschlossen.

Der Vertrag kommt zustande, sobald die Buchung von roox akzeptiert wurde.

Leistungen

roox verpflichtet sich, dich im Rahmen der gebuchten Trainingseinheiten zu betreuen. Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.

Ein Trainingsmodul besteht aus 8 Trainingseinheiten in 8 Wochen. Eine Trainingseinheit dauert normalerweise ca. 60 Minuten.

Die Trainingseinheiten finden auf dem Campus Melaten an den Containern Gym statt.

Eine entsprechende Sportbekleidung (wetter- und temperaturgeeignet) ist für das Training notwendig und wird vorausgesetzt.

Preise + Zahlungsbedingungen

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen die Bezahlung per Vorkasse und Paypal zur Verfügung.

In den aufgeführten Preisen ist die entsprechende Umsatzsteuer bereits enthalten.

Haftung

roox beschränkt die Haftung bei Sachschäden auf grob fahrlässige und vorsätzliche Herbeiführung durch roox und seine Trainer.

Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung von roox, um deinen etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen zu genügen.

Du hast dich eigenverantwortlich gegen Verletzungen und Unfälle, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern, Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort.

Jede Verletzung, Schmerz, Erkrankung, Unwohlsein, Herzrasen usw. ist dem Trainer umgehend mitzuteilen und das Training ggf. abzubrechen.

Gegen das Abhandenkommen von Bargeld, Schmuck, Wertpapieren, Sparbüchern, Urkunden und sonstigen Wertgegenständen besteht keine Versicherung und ist von der Haftung ausgeschlossen.

Sporttauglichkeit

Bei unbekanntem Gesundheitszustand ist ein Arzt zu konsultieren, um die Trainingstauglichkeit feststellen zu lassen.

Bei Zuwiderhandlung oder Verschweigen von gesundheitlichen Beschwerden wird seitens roox keine Gewährleistung übernommen. Du versicherst durch deine Anmeldung, dass du keine bekannten gesundheitlichen Beschwerden hast und für ein intensives Trainingsprogramm geeignet bist.

Deine Teilnahme erfolgt freiwillig, auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Bei plötzlichen Befindlichkeitsänderungen wie Übelkeit, Schwindel, Schmerz, Herzrasen oder

Ähnlichem ist dies dem Trainer sofort mitzuteilen und gegebenenfalls das Training abzubrechen.

Verhinderung und Ausfall

Das Risiko des Versäumens einer gebuchten Trainingseinheit durch Krankheit und/oder eine andere Art der persönlichen Verhinderung trägst Du selbst.

Von Dir versäumte Trainingseinheiten können nicht nachgeholt und auch nicht zurückerstattet werden.

Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände (höhere Gewalt) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, wird die Trainingseinheit von roox zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Geheimhaltung

roox und die für sie tätigen Mitarbeiter verpflichten sich, über vertrauliche Informationen (Kundendaten etc.) Stillschweigen zu bewahren. Diese Verpflichtung besteht auch über die Beendigung des Geschäftsverhältnisses hinaus.

Du verpflichtest dich ebenfalls, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von roox Stillschweigen zu bewahren, ebenfalls auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus.

Widerrufsrecht

Dir steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen, ab dem Tag des Vertragsabschlusses, ohne Angabe von Gründen den mit roox abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Dies muss zwingend in schriftlicher Form (Brief oder Email) geschehen.